Wenn deine Organisation die Fehlermeldung „5.7.520 Access denied. Your organization does not allow external forwarding“ erhält, hast du vielleicht wichtige Ankündigungen von Microsoft verpasst. 
Microsoft hat bereits im Juli und September 2020 Office 365 Administratoren darauf hingewiesen, dass Anpassungen an den ausgehenden Standard Antispamrichtlinien vorgenommen werden. Das hat heute für manche Tenants zur Folge, dass die automatische E-Mail-Weiterleitung an externe Empfänger nicht mehr funktioniert und Nachrichten mit 5.7.520 Access denied. Your organization does not allow external forwarding abgelehnt werden.
Mit der Ankündigung Follow up to MC221119 hat Microsoft erneut darauf hingewiesen, dass ab 09. November 2020 die automatische Weiterleitung nach extern deaktiviert wird.Wir präsentieren euch hier ein Workaround:

1. Neue benutzerdefinierte Antispam Richtlinie erstellen

  1. Navigiert in das Office 365 Security & Compliance Center oder klickt auf den Link:https://protection.office.com/antispam
  2. Wählt + Ausgehende Richtlinie erstellen
  3. Im folgenden Slide-Out gebt ihr ein paar Parameter an:
    Name: Beliebig
    Beschreibung: Beliebig
    Benachrichtigungen: Beliebig, jedoch sehr zu empfehlen, davon Gebrauch zu machen
    Empfängerlimits: Je nach Organisationsanforderungen
    Automatische Weiterleitung: Aktiviert
In den meisten Fällen wird es ausreichend sein, das automatische Weiterleiten nur für bestimmte Postfächer oder Gruppen zu aktivieren – außerdem wollen wir ja nicht gleich die durchaus sinnvolle Richtlinienverschärfung komplett außer Kraft setzen. Daher beschränken wir das Ganze auf die erforderlichen Postfächer. Gebt unter Angewendet auf nur die Office 365 Postfächer an, die E-Mails nach extern weiterleiten müssen. 
  • Nachdem ihr alle Parameter aus Schritt 3 gesetzt habt, speichert eure Einstellungen und stellt sicher, dass keine höher priorisierte Richtlinie eure neue Office 365 Antispam Richtlinie außer Kraft setzt.

2. Weiterleitung einrichten

  1. Navigiert zu in das Exchange Online Admin Center oder klickt den Link: https://outlook.office365.com/ecp
  2. Öffnet die Einstellungen der betroffenen Postfächer und wechselt dort jeweils zu Postfachfunktionen >> Nachrichtenfluss >> Details anzeigen
  3. Tragt eure Parameter ähnlich wie im Screenshot, jedoch nach euren Anforderungen ein:
 Ein anschließender Test sollte zeigen, dass die externe Weiterleitung nun wieder automatisch funktioniert. Für weitere Hilfe, steht euch unser Team unter it@mxp.de oder telefonisch unter +49 (0) 821 – 999 53 30 zur Verfügung.